Infos

.

Wie kommt man zu Norwegern?

Angefangen hat alles mit Alexis. Durch einen Zufall, eigentlich wollten wir keine Tiere halten, kam er über die Tiernothilfe zu uns. Sein Zustand und Verhalten war dementsprechend schlecht. Neben der selbstverständlichen tierärztlichen Versorgung war für uns auch klar, dass er nicht alleine bleiben wird. Alexis entpuppte sich als Herzensbrecher und die Entscheidung fiel uns leicht, uns bei dem zweiten Tier nur für Norweger zu entscheiden. Wir stöberten im Internet und gingen auf Ausstellungen. Und dann endlich hatten wir Glück, über die Züchterin, Frau Nicole Reuter - Klawunde, einen kleinen Kater zu bekommen, das ist unser Casper. Bei unserer Züchterin konnten wir uns nicht nur von der tollen Haltung überzeugen, sondern im Gespräch vieles über die Rasse erfahren. Zu den Beiden ist mittlerweile eine schöne Katze dazu gekommen, natürlich von unserer Züchterin. Und wir hoffen, dass uns bald vier Norweger Gesellschaft leisten. Wie zu sehen ist, wird unser Leben mit und durch unsere Norweger bestimmt, aber wir möchten auf keinem Fall auf unsere Rasselbande verzichten.
Sie sind unser Leben geworden !    Warum ?    Sie sind total ehrlich.

- - -

Petra Krieg
Harzstraße 14
42579 Heiligenhaus

Telefon - Nr.: 02056/9297544

Mitglied im Erzgebirgischen Rassekatzenverein Bernsbach e. V. seit 01.04.2007

Email: NorwegischeWaldkatzen@web.de.


 

[Startseite] [Infos] [Rasse] [Kater] [Katzen] [Kitten] [Würfe] [Kastraten] [Ausstellungen] [Galerie] [Links] [Impressum]
(C) Copyright P. K. & U. B.